Sonntag 01.06.2014 Am letzten Sonntag bestritten die A-Junioren ihr letztes Spiel auswärts gegen den Tabellenführer und späteren Aufsteiger SV Herten. Schon vor der 4:0 (4:0) Niederlage stand fest, dass man kommende Saison nicht mehr Bezirksliga spielen wird. Durch den Zusammenhalt in der Mannschaft und den Trainer wurde kurzerhand ein Bus gechartert und so konnte man mit dem SV Herten wenigstens deren Aufstieg in die Landesliga feiern, Um 19.00 Uhr war man wieder gemeinsam am Clubheim Weizen angekommen, wo ein kleines Trostpflaster auf unsere A-Junioren wartete. Klaus Boma lud die komplette Mannschaft und das Trainerteam auf einen Wurstsalat im Clubheim ein. Dies wurde dankbar angenommen und so verbrachte man zum Saisonende noch ein paar nette Stunden zusammen. Dies zeigt uns mal wieder, dass man nicht nur in guten, sondern auch in schlechten Tagen zusammenhalten soll und muss. Ein besonderen Dank gilt daher an Klaus Boma, der diese Jungs die ganze Saison ermutigt hat zu kämpfen. Nach diesem Sonntag sind wir überzeugt, dass diese Mannschaft nächste Saison wieder zeigen kann was in ihr steckt. Der Verein FC Weizen-A-Junioren ist dankbar, dass es solche Mitglieder wie unseren Klaus gibt. A-Junioren FC Weizen sagen DANKE.