Liebe FCW-Familie, liebe Fußballbegeisterte,

seit einigen Wochen sind nun auch unsere Jugendmannschaften in der wohlverdienten Sommerpause. Zum Abschluss des Spieljahres 2018/2019 haben uns unsere A-Junioren noch einen echten Leckerbissen präsentiert. Bei unmenschlichen Temperaturen (jenseits der 35 Grad) haben sich die Jungs der SG Weizen-Stühlingen am 29.06.2019 zum Pokalsieger des Natur-Energie-Pokales gekrönt. In einem wirklich sehr spannenden Spiel konnten sie sich gegen die favorisierten A-Junioren der SG Steinen-Höllstein mit 4:2 durchsetzen. Schlussendlich können wir von einem verdienten Sieg unserer Jungs sprechen. Sie spielten von Beginn an sehr konzentriert und druckvoll nach vorne. So konnte die SG bereits in der 18. Spielminute nach einem sehenswerten Spielzug durch Niklas Lang in Führung gehen. Voller Euphorie ging es weiter, jedoch benötigte es neben Einsatz und Wille auch das notwendige Glück um den Pokal wirklich nach Weizen zu holen. Dieses «Glück» war dann in der 31. Minute auf unsere Seite, als durch ein Eigentor der SG Steinen-Höllstein auf 2:0 erhöht werden konnte. Doch wer der Meinung war, dass dieses «Ding» bereits durch ist, wurde bereits wenige Minuten später eines Besseren belehrt. In der 38. Minute verkürzte die SG Steinen-Höllstein auf 2:1. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Von dem Anschlusstreffer beflügelt, drückte nun die SG Steinen-Höllstein auf den Ausgleich. Doch unsere Abwehrriesen hielten dem Druck der flinken Stürmer der SG Steinen-Höllstein stand, zum Teil mit Weltklasse Rettungsaktionen, zum Teil auch mit dem notwendigen Glück. In der 69. Minute erlöste dann Sandro Büche sein Team und die zahlreich mitgereisten Fans mit einem klassischen Sandro-Knaller ins rechte untere Eck. Diese Erleichterung wurde jedoch nur einige Minuten später durch den erneuten Anschlusstreffer der SG Steinen-Höllstein pulverisiert. Doch was zeichnet einen designierten Pokalsieger auch aus? Genau, in den richtigen Momenten ruhig zu bleiben und auf die entscheide Chance zu warten. Diese wurde dann in der 84. Minute auch in die Tat umgesetzt. Nach einem sehr gut ausgespielten Konter musste Niklas Lang «nur» noch am Torwart vorbei um das 4:2 zu erzielen. Einige Minuten später (für den ein oder anderen Trainer müssen es wohl Stunden gewesen sein) pfiff der souverän leitende Schiedsrichter Stefan Mera-Linz das Finale ab. Anschließend gab es kein Halten mehr – aber ist ja auch klar…und den Rest kann sich dann ja jeder denken.

Jungs, vielen Dank für das super Spiel, es hat wirklich Spaß gemacht euch zu zuschauen. Wir haben einen riesen Respekt, bei diesen Temperaturen eine solche Leistung abzurufen – dasselbe gilt natürlich auch den Jungs der SG Steinen-Höllstein.
Ganz besonders freuen wir uns für das Trainerduo Rolf und Roland, welche die Jungs seit Jahren super betreut haben – dies ist wohl der Abschluss den sich jeder Trainer wünscht und welchen wir uns auch für euch gewünscht haben. Auch von unserer Seite ein HERZLICHES DANKESCHÖN für euren jahrelangen Einsatz für die FC-Jugend.
Natürlich sind wir auf alle unsere Jugendmannschaften super Stolz und danken allen Trainern, welche in der Saison 2018/2019 im Einsatz für den FC Weizen waren – DANKE.

Wir freuen uns auf die neue Saison mit euch.
Bis bald
Eure Jugendleiter
Jochen und Christoph

K1024 A Jugend14 K1024 A Jugend15

K1024 A Jugend1 K1024 A Jugend2