Unsere diesjährige Generalversammlung fand am 08.04.2017 im Gasthaus Kreuz in Weizen statt.
Nach Begrüßung der 55 Anwesenden und Totenehrung durch Jannik Boma (Vorstand Öffentlichkeitsarbeit) folgten die Berichte aus dem Spielbetrieb Jugend (Uwe Hein), 2. Mannschaft (Daniel Leingruber), Damen (Walter Baschnagel) und Alte Herren (Klaus Boma).
 
Nach dem Protokollbericht von Susi Müllek, in dem die Ereignisse des vergangenen Jahres nochmals aufgearbeitet wurden, wurde der Kassenbericht von Cornel Woll vorgetragen.
Frank Basler berichtete von der Kassenprüfung und bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung. Er forderte die Versammlung auf, die Vorstandschaft zu entlasten, welches einstimmig per Handzeichen vorgenommen wurde.
 
Bei den anschließenden Ehren konnten die folgenden langjährigen Mitglieder mit der Ehrenurkunde des FC Weizen ausgezeichnet werden:
25 Jahre: Frank Basler, Cornel Woll, Herbert Burger (nicht anwesend) und Veronika Heine (nicht anwesend)
40 Jahre: Harald Baschnagel, Klaus Boma, Peter Scherzingen, Erich Winter und Helmut Kaiser (nicht anwesend)
50 Jahre: Karl Pieper und Klaus Eigenstetter (nicht anwesend)
60 Jahre: Otto Gäng
70 Jahre: Richard Baschnagel
 
In einer kurzen Rede bedankte sich Karl Pieper dafür, dass er in diesem Vorzeigeverein Mitglied sein dürfe und berichtete von seinem damaligen Vereinsbeitritt.
 
Auch Richard Baschnagel bedankte sich für diese, noch nie dagewesene, Ehrung für 70 Jahre Vereinsmitgliedschaft und merkte an: "Früher war der Fußballsport härter, da kam man nach dem Spiel mit blauen Flecken nach Hause. Heute ist es anders. Da kommt man auch blau nach Hause, aber trinkblau. Aber die Trinkblauen kommen alle in den Himmel und es muss viele von Ihnen geben. Wieso sonst wäre der Himmel so strahlend blau?"
 
Nach einer kurzen Pause berichteten die Vorstände Franz Burger (Spielbetrieb), Stefan Basler (Technik) und Kai Baschnagel (Organisation) aus Ihren Ressorts.
 
Ortsvorsteherin Gaby Fischer führte zügig durch die turnusmäßigen Wahlen.
In ihren Ämtern einstimmig per Handzeichen bestätigt wurden Jannik Boma (Vorstand Öffentlichkeitsarbeit), Franz Burger (Vorstand Technik) und Susi Müllek (Schriftführerin). Da Frank Müller bereits im Vorfeld angekündigt hatte, nicht mehr zu Wahl anzutreten, wurde Jochen Hamburger zu seinem Nachfolger im Bereich Jugendleitung gewählt.